Fortschrittliche Technologie zum Schleifen von Nockenwellen
Artikel i övriga tidskrifter, 2016

Die komplexe Kinematik und die sich ständig ändernden Eingriffsverhältnisse des Schleifprozesses wurden bestimmt und dann mit dem Jaeger-Modell im KTS angewendet. Anhand eines schnellen Schleifexperiments an zylindrischen Werkstücken wurde der Kennliniengraph (spezifische Energie aufgetragen über die Spandicken) bestimmt. Nun konnten die Energieanteile, die die Körner in Reibung und Spanbildung umsetzen an jedem Punkt entlang der Kontaktfläche zwischen Schleifscheibe und Werkstück gegenübergestellt werden. Infolgedessen konnte die erzeugte Wärmemenge bestimmt werden. Diese Kurve lieferte die Eingangsdaten für das Model zur Suche nach den optimalen Bedingungen.

optimisation

grinding

camshaft

engine

Automotive

Författare

J. Badger

Peter Krajnik

Chalmers, Material- och tillverkningsteknik, Tillverkningsteknik

R. Drazumeric

Richard Dogen

Jonas Trepp

Pontus Andreasson

Anders Berglund

Schleifen und Polieren

Vol. 20 1 42-49

Ämneskategorier

Produktionsteknik, arbetsvetenskap och ergonomi

Mer information

Skapat

2018-01-19